Solaranlage installieren: Lohnt es sich?

Haben Sie sich auch schon einmal Gedanken darüber gemacht, ob und wie Sie in Ihrem Zuhause Strom sparen können?
Viele Menschen haben eine Solaranlage auf dem Dach, aber lohnt sich die Anschaffung?
Und was sind die Vor- und Nachteile einer Solaranlage?

Alles zu diesem Thema erfahren Sie in diesem Beitrag.

Was ist eine Solaranlage?

Eine Solaranlage ist eine Konstruktion, welche mittels elektronischer Technik, Sonnenlicht einfängt und in Energie umwandelt.
Die umgewandelte Energie ist hierbei ganz einfach: Strom.
Eine Solaranlage wird auch Photovoltaik-Anlage genannt. Die Begrifflichkeit kommt daher, dass die umgewandelte Sonnenenergie auch Photovoltaik genannt wird. Abgekürzt sagt man auch ganz einfach „PV-Anlage“.

Wie gross sind die Anschaffungskosten?

Wenn Sie nachher lesen, wie teuer so eine Anschaffung einer Solaranlage ist, kommen Sie bestimmt erstmal ins schweigen. Dennoch bietet es sich langfristig auf jeden Fall an, da man eine Menge Geld spart.
Zu den Anschaffungskosten gehören neben der eigentlichen Anlage auf dem Dach noch weitere Aspekte.
Dazu zählt das Zubehör, die Inbetriebnahme. Des Weiteren kommen Installations- und Wartungskosten hinzu.

Ein Haus mit einem kleinen Dach muss mit etwa 9500-1000 Euro rechnen. Wenn Sie ein großes Dach besitzen, dann können die Kosten auch 18000-20000 Euro betragen.

Was sind die Vorteile?

Ganz klarer Vorteil einer Solaranlage, ist die Möglichkeit mittels Sonnenenergie kostenlos Strom zu erzeugen und diesen auch noch selber zu Nutzen. Nachdem die Anzahlung der Solaranlage geschafft ist, macht sich der finanzielle Aspekt auf jeden Fall positiv bemerkbar.
Zudem kommt, dass es hundertprozentig umweltfreundlich ist und Sie ihren eigens erzeugten Strom auch noch benutzen können.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie den selbst erzeugten Strom in das öffentliche Stromnetz einspeisen können. Dies bietet den Vorteil, dass Sie eine finanzielle Entlastung des Stromversorgers erwartet, sozusagen als Dankeschön.

Zu guter Letzt ist zu erwähnen, dass der erzeugte Strom nicht nur für das Licht in Ihrem Haus bestimmt ist. Sie können die eingegangene Energie speichern und ebenfalls für heißes Wasser usw… nutzen.

Welche Nachteile gibt es?

Der einzige erwähnenswerte Nachteil ist tatsächlich die Finanzierung einer solchen Solaranlage. Es ist natürlich nicht gerade preisgünstig, jedoch werden Sie merken, dass Sie auf lange Sicht enorme Kosten sparen und der Umwelt was gutes tun.

Leave a Comment