Heimwerker vs. Profi

Welche handwerklichen Tätigkeiten kann man selbst übernehmen und bei welchen Dingen muss unbedingt ein Profi ran?

„Do it yourself“ ist im Trend. Allerdings gibt es dabei einiges zu beachten. Im schlimmsten Fall wird das Resultat nicht so, wie Sie es sich gewünscht haben oder es ist sogar etwas dabei kaputt gegangen. Deshalb sollten Sie nur handwerkliche Dinge in Angriff nehmen, bei denen die Erfolgschancen recht hoch sind. Es bringt niemandem etwas, wenn man am Ende total unzufrieden ist und sich insgeheim wünscht, lieber den Profi zur Rate zu ziehen. Doch es ist ganz unterschiedlich, Männer und Frauen sind manchmal handwerklich sehr begabt. Allerdings gibt es immer wieder Menschen, die zwei linke Hände haben und das sollte man sich unbedingt eingestehen.

Heimwerker vs. Profi: Was kann in Eigenregie übernommen werden

Einfache Dinge, wie ein Bild an die Wand mit Nagel befestigen oder ein Geländer oder eine Wand abschleifen, fällt dem Laien noch leicht. Handwerklich begabte Menschen können selbst Laminat verlegen, inklusive Trittschalldämmung. Noch dazu kommt es darauf an, welche Werkzeuge Sie im Hause haben. Allein für das Verlegen von Laminat benötigen Sie einen Winkelmesser, einen Laminatschneider und ein Gefühl für diese Tätigkeit. Die meisten können selbst Ausbesserungen in den Wänden vornehmen mit Spachtelmasse. Kleine Schönheitskorrekturen sind mit Hilfe von Google schnell erledigt.

Wo sollte unbedingt der Profi ran?

Wer eben nicht so handwerklich versiert ist, sollte bei allen Dingen, die mit Elektrik, Gasleitungen, Abwasser, Wasser oder komplizierten Stromgeschichten nicht selbst tätig werden. Es ist einfach zu gefährlich und die Fehlerquote einfach zu hoch. Viele denken, dass das Internetzeitalter ihnen doch hilft und sie anleitet. Das stimmt aber nicht, denn es fehlt einfach an Routine und bei solch einem Unterfangen kann einiges schief gehen.

Hören Sie auf Ihr Bauchgefühl und fragen Sie im Zweifel lieber im Bekanntenkreis nach. Schwierige Aufgaben können von vielen Menschen nicht einfach so gemacht werden, dazu benötigt es eine fachkundige Ausbildung und vor allem Berufserfahrung.

Leave a Comment